Je nach erforderlichem Anwendungsbereich und dafür notwendigen Trocknungsleistungen werden unterschiedliche Sprühmedien eingesetzt und bei entsprechenden Systemtemperaturen regeneriert: Industrietrocknung  mit extrem hohen Trocknungsleistungen werden anorganische Sprühmedien bei 75°-80°C mit Warmwasser-Systemtemperaturen von 90°/70°C regeneriert. Klimatechnik  mit moderat hohen Trocknungsleistungen werden organische Sprühmedien bei 50°-55°C mit Warmwasser- Systemtemperaturen von nur 60°/40°C regeneriert. Anderweitige moderate und extrem hoch liegenden Trocknungsleistungen  werden gemischte Sprühmedien bei 60°-70°C mit Systemtemperaturen zw. 70°/50°C und 80°/60°C regeneriert. Die Abscheidung und Rückführung des Sprühmediums erfolgt mittels einer speziellen Kombination von Abscheidern und Demistern, welche einen Aerosolaustrag sicher verhindern und somit das Sprühmedium wieder dem Kreislaufprozess zur Verfügung stellen.
Litherm-TEK benötigt in vergleichsweise geringem Umfang Strom (lediglich für die Pumpen und die MSR-Technik), ansonsten ist für die Regeneration des Sprühmediums die Zufuhr von Niedertemperatur-Wärme ausreichend. Beispielhaft zu nennen sind hier Prozessabwärme Maschinenabwärme Solarwärme und geothermale Wärme Abwärme aus Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen   Wärme aus konventionellen und regenerativen Heizungsanlagen
Energieversorgung
Lufttrocknungsanlage
Technische Eigenschaften
Funktionsprinzip vergrößern durch anklicken
Funktionsschema

Litherm-TEK verwendet ein von FluCoS-Engineering entwickeltes innovatives  sorptives Sprühsystem, welches

einzigartig in allen Lastzuständen ein optimales Tropfenspektrum  des Sprühmediums gewährleistet.

Die konditionierte Luft bzw. das konditionierte Prozessgas kann damit in allen Teil- und Vollastzuständen feinstaub- und keimfrei gereinigt werden (auf Klasse U17 nach EN1822:2009 bzw. ISO 75 U nach ISO 29463:2011) und bis auf 15 %rF entfeuchtet werden  (min. 1,0 g/kg abs. Wassergehalt)      • +7 0 C    gekühlt werden       (weitere Abkühlung über externe Wärmetauscher möglich)      • 50 0 C    aufgeheizt werden  (weitere Aufheizung über externe Wärmetauscher möglich)      • 98 %rF befeuchtet werden Als Sprühmedium werden speziell auf den Anwendungsfall hin ausgelegte feuchteabsorbierende Sprühmedien verwendet, welche durch Wärme oder Abwärme stetig wieder regeneriert (entfeuchtet) werden und so dem Kreislauf wieder zur Verfügung stehen. Die Sprühmedien für den Anwendungsbereich "Klimatechnik" sind effizient, zuverlässig, sicher, nachhaltig und umweltfreundlich.

Anschrift

FluCoS GmbH & Co. KG Hauptstraße 24 D-97941 Tauberbischofsheim

Internet / E-Mail

www.flucos.de info@flucos.de

Telefon

Tel.: 09341 - 89 69 554 Fax: 09341 - 89 69 552
Anschrift

Internet / E-Mail

www.flucos.de info@flucos.de
Spray-nozzle tree
Sprache Deutsch
Language English
Select your language